Septische und Rekonstruktive Chirurgie

Posttraumatische oder postoperative Infektionen und deren Folgen gehören zu den schwersten Komplikationen der Unfallchirurgie und Orthopädie. Die Behandlung ist schwierig, vor allem langwierig und außerordentlich anspruchsvoll. Trotz unbestrittener Fortschritte in Diagnostik und Therapie sind für die erfolgreiche Komplikationsbehandlung erfahrene Spezialisten erforderlich.

Unser Therapiespektrum

  • Akute und chronisch rezidivierende Knochen- und Wundheilungsstörungen sowie Gelenkinfektionen
  • Multidisziplinäre Behandlung der Osteitis/Osteomyelitis
  • Infektion von Endoprothesen
  • Revisionsendoprothetik und Arthrodeseverfahren
  • Extremitätenrekonstruktion durch Knochenersatzverfahren
  • Achskorrekturen von Fehlstellungen
  • Multiresistente Keime

Mit dem Anstieg des Patientendurchschnittsalters und dem resultierenden Anstieg des Risikoprofils muss die Indikationsstellung in der Verfahrenswahl der Behandlung dieser Tatsache angepasst werden. Auch Klinikstrukturen müssen vorhanden sein, die dem Anspruch der erfolgreichen Behandlung gerecht werden können.  

Ein hohes Maß an Erfahrung in der antibiotischen Behandlung der Infektionserreger und die Einbindung der Mikrobiologie in das Behandlungsregime erhöht die Erfolgsaussichten der Behandlung und reduziert das Risiko durch eine insuffiziente Antibiotikatherapie die Anzahl multiresistenter Keime zu erhöhen.  

zurück zu unserem Leistungsspektrum

zu unseren Spendenprojekten